Deutsch English
Warenkorb
[0]
Merkzettel
[0]
Anmelden
Suche

Menü

Produktsuche

Automobil

In der Automobilindustrie hat der 3D-Druck einen hohen Stellenwert erlangt und die Weiterentwicklung und Produktion ist ohne diese Technologie nicht mehr vorstellbar. Ideen können schneller umgesetzt, Zeit und Geld eingespart werden. Geschwindigkeit und Flexibilität bringen enorme Vorteile gegenüber dem Wettbewerb. Unterschiedliche Autoteile und Prototypen werden mithilfe der additiven Fertigung entwickelt und so gelingt ein schnelleres Erreichen der Serienreife. Auch in Musterbau, Vorrichtungen, Produktion und Montagehilfen ist die Technologie zum Standard geworden und ermöglicht durch die Verwendung verschiedener robuster und auch flexibler Materialien den Einsatz in Endprodukten.

Anforderungen der Branche:

  • schnelle und kostengünstige Produktion von Prototypen und Kleinserien
  • Flexibilität und schnellere Anpassung
  • komplexe Formen
  • robuste, flexible Bauteile
  • geringere Produktions- und Entwicklungskosten
  • Materialien für Hochtemperaturbereiche, mit optimalen technischen Eigenschaften

Produkte der Branche:

In den Produktionsabläufen der Unternehmen schlummern oft noch enorme Einsparungspotentiale. Durch den Einsatz unserer 3D-Drucker können Ressourcen wie Zeit und Geld gespart sowie Abläufe optimiert werden. Auch das Thema Flexibilität ist oft ein entscheidender Faktor, vor allem wenn es darum geht, schnell zu einem Ergebnis zu kommen. In der Automobilbranche werden vor allem folgende Maschinen eingesetzt:

Materialien der Branche:

In der Automobilbranche werden hohe Ansprüche an die verwendeten Materialien gestellt. Komplexe Formen, nicht selten mit bionischem Charakter sind mit herkömmlichen Technologien nur schwer und sehr aufwendig abbildbar. Hochleistungsmaterialien wie:
  • ABS
  • PEEK, ULTEM, PEKK
  • ASA
  • PET-G
  • Carbon20
  • Zytrel (Polyamid)
  • Hytrel (TPE/TPU)
bringen die notwendigen Eigenschaften, wie hohe Festigkeit, geringes Gewicht, Verwendbarkeit über einen weiten Temperatureinsatzbereich gerade im Motorenbereich, eine geringe Rauchgasentwicklung im Brandfall und eine sehr hohe Wärmeformbeständigkeitstemperatur von 195°C, mit sich.
"Bei einem Stuttgarter Kunden aus der Automobilbranche musste es plötzlich sehr schnell gehen: 40.000 Teile und das innerhalb kürzester Zeit. Flexibilität und Geschwindigkeit ist da entscheidend!"
 
Thomas Pazulla, TP Druckdienstleistungen, über einen Auftrag aus dem Raum Stuttgart für die Automobilindustrie

Im Anwendungsfall eines Stuttgarter Automobilkunden ist kurzfristig ein Zulieferer ausgefallen, weshalb eine Werkzeugänderung, um die entsprechenden Teile produzieren zu können aus Zeitgründen mit herkömmlichen Fertigungsverfahren nicht mehr möglich war. Mit Hilfe der additiven Fertigung konnte ad hoc auf diese Herausforderung reagiert werden.

Rufen Sie uns an

+49 89 2488986 – 0
Montag - Freitag: 09 - 16 Uhr MEZ

Folgen sie uns

© 2018: German RepRap GmbH
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen erhalten Sie unter "Info".
Ok
Info